Spread the love

Vor einiger Zeit habe ich den kompletten Webauftritt für die AMSAT-DL vollkommen neu gestaltet oder besser gesagt “erstellt”.Der alte Auftritt war mehr als nur peinlich!Leere Seiten, viele Links gingen ins Leere oder zeigten Seiten ohne Inhalt an. Der bisherige dortige Webmaster hatte einfach die Nase voll – heute ist mir klar, warum!

Ich erstellte also nicht nur die Webseite vollkommen neu, sondern auch eine neue Shopseite, die es vorher gar nicht gab und ein Forum, was seitdem regen Zulauf besitzt.

Selbst das AMSAT-DL Logo, welches in x Variationen und blautönen existierte, fasste ich als ein zusammen – und noch etliche andere Dinge.

Nach einiger Zeit musste aber auch ich lernen, dass man gegen feste Strukturen, die eigentlich nicht wirklich existieren, ich sollte lieber sagen, die von einer Person ausgehen, man nicht gegen ankommt. Zusehr hängt man an seinen eigenen Posten und will nichts rechts und links abgeben oder ändern. Hintenrum werden oft Dinge und Personen beschimpft, beschuldig und in den Schmutz gezogen. Sagt man dann etwas dazu, fällt man schnell in Ungnade und der Stress ist da.

Selbst schuld – warum hilft man auch, warum tut man sich das an.
Viele Monate habe ich täglich viele Stunden für die AMSAT-DL freiwillig und kostenlos gearbeitet – selbst meine XYL meinte, ob ich es nicht ein wenig mit der Arbeit für die AMSAT-DL übertreibe.

Gesagt getan, nach abschließender Arbeit war Schluss mit Lustig!

Heute werden die Webseiten wieder von jemand anderen betreut und die ersten Fehler haben sich bereits eingeschlichen und sind auch sichtbar.
Ich bin nicht mehr dabei – kann aber mit Stolz auf mein “Erbe” zurückblicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Yaesu FT-991 A

5. November 2020

Meine Webcam

7. November 2020